18 Juni 2021
Sonntag, 13 Dezember 2020 11:42

Siege, Achtungserfolge und ein Hoffnungsschimmer: Eine sportliche Bilanz in Corona-Zeiten

geschrieben von 
Artikel bewerten
(1 Stimme)

In Corona-Zeiten eine sportliche Bilanz zu ziehen, macht nicht allzu viel Spaß, da in diesen merkwürdigen Zeiten nur selten feststeht, wie es weitergeht. Auch in unserer geliebten Sportart ruht zurzeit der Trainings- und Spielbetrieb, wann die Saison 2020/21 fortgesetzt wird, kann niemand seriös vorhersagen. Natürlich gibt es in diesen Tagen wichtigeres als Badminton, vielleicht trägt dieser Artikel aber ein wenig zur Zerstreuung bei. Deshalb hier: Ein kurzer Überblick, wie die Spielzeit bislang gelaufen ist.

1. Mannschaft: Nach dem coronabedingt besiegelten Abstieg aus der Verbandsliga erwischte unsere erste Mannschaft einen guten Start in der Landesliga (5:3 beim BV Aachen 3). Da Niklas und Milena aus verschiedenen Gründen nicht zur Verfügung standen, war schnell klar, dass das Saisonziel in diesem Jahr Klassenerhalt heißen würde. Verstärkung kam glücklicherweise aus unserer Zweiten, durch Michael, Daniel und Benny. Die Saison lief dann so, wie das Orakel es vermutet hatte: Bei Aufstiegsfavorit Pulheimer SC setzte es eine klare Niederlage (0:8), mit den anderen Teams lieferte man sich einen harten Fight. Nach fünf Spielen kann BSC 1 ein ausgeglichenes Punktekonto (5:5) vorweisen und liegt auf dem vierten Platz. Eine gute Ausgangslage - sollte die Saison 2021 weitergespielt werden.

2. Mannschaft: Von der zweiten Mannschaft der Vorsaison waren in diesem Sommer nicht viele Spieler übrig geblieben, so dass sie neu zusammengestellt wurde und in der Bezirksklasse auf Punktejagd ging. Nach einem perfekten Start mit zwei Siegen kassierte BSC 2 in den nächsten drei Spielen drei knappe Niederlagen. Vor allem beim 3:5 gegen die stark besetzte zweite Mannschaft des Pulheimer SC erzielte unsere Zweite aber mehr als nur einen Achtungserfolg, sie schrammte nur knapp an der faustdicken Überraschung vorbei. Mit 4:6 Punkten liegt man auf Platz fünf - da geht aber sicherlich noch mehr, sollte es irgendwann weitergehen. Davon ist das Orakel überzeugt.

3. Mannschaft: Da zwei Mannschaften vor Saisonbeginn vom Spielbetrieb abgemeldet wurden, setzt sich unsere dritte Mannschaft komplett aus Spielern zusammen, die in der Vorsaison in unserer Fünften gespielt haben. Und sie haben auch deren Platz in der Kreisliga eingenommen. Mit 2:4 Punkten liegt BSC 3 auf Platz fünf. Mit dem Abstieg sollte man aber dennoch nichts zu tun haben, falls die Saison fortgesetzt wird, da die Mannschaft die Qualität besitzt, die Klasse zu halten. Das ist keine Selbstverständlichkeit, wenn man bedenkt, dass die fünfte Mannschaft in den vergangenen Jahren dieses Ziel sportlich teilweise verfehlt hat.

Jugendmannschaft: Unser Nachwuchs musste lange darauf warten, am 19. September war es dann so weit: Unsere Jugendmannschaft ging in einem Meisterschaftsspiel als Sieger vom Platz. Und das hochverdient. Mit 7:1 setzten sich die jüngsten BSCler beim Nachwuchs des B-T Baesweiler durch. Das könnte Selbstvertrauen für die nächsten Spiele geben - wann auch immer sie stattfinden. Momentan liegt das Team mit 2:4 Punkten auf Platz vier.

Gelesen 601 mal Letzte Änderung am Sonntag, 13 Dezember 2020 12:07
Bitte anmelden, um einen Kommentar zu posten