20 May 2019
News Blog

Die Entscheidung fiel am letzten Spieltag. Unsere fünfte Mannschaft ging als Tabellenführer in das große Finale, mit TuS Aldenhoven wartete allerdings eine hohe Hürde auf das Team. Unabhängig vom Ausgang des letzten Saisonspiels stand aber zuvor schon fest, dass sich unsere Fünfte sensationell entwickelt hat – vom langjährigen Kellerkind zum Aufstiegskandidaten. Als unsere „Spielerin des Monats März“ zum Schläger greifen sollte, war immer noch alles offen. Obwohl sie ihr Mixed gewann, blieb der Jubel am Ende des Tages aus.

Claudia setzte sich zwar an der Seite von Thomas durch, letztlich musste sich unsere Fünfte aber mit 3:5 geschlagen geben und Verfolger Rheinland Übach in der Tabelle noch vorbeiziehen lassen. Dennoch kann die Vize-Meisterschaft nicht hoch genug eingeschätzt werden. Am zweiten Platz hatte auch Claudia, die zu den trainingsfleißigen BSClern gehört, großen Anteil. Ihre persönliche Quote hat sich im Vergleich zu den Vorjahren deutlich verbessert, was auch ein Ergebnis von (Trainings-)Eifer und Ehrgeiz ist. Und trotz ihrer dienstlichen Verpflichtungen hat sie es auch in dieser Saison immer wieder geschafft, auf dem Platz zu stehen, wenn die Fünfte sie gebraucht hat. Ob in der neuen Saison dann der ganz große Wurf gelingt, wird die Zukunft zeigen.

Publiziert in Blog