23 March 2019
News Blog

Es war schon eine kleine Vorentscheidung. Als unsere „Spielerin des Monats Januar“ ihr Einzel im Spitzenspiel unserer fünften Mannschaft gegen Rheinland Übach 1 gewann, war bereits abzusehen, dass es im Aufstiegsrennen noch einmal spannend werden könnte. Mittlerweile steht fest: Das wird es auch.

Nach dem Sieg gegen den direkten Konkurrenten liegt unsere Fünfte zwei Spieltage vor Saisonende punktgleich und nur ein Spiel vom Spitzenreiter entfernt auf Platz zwei. So gesehen befindet sich Michi mit ihren Teamkollegen mittendrin im Kampf um die Beförderung in die Bezirksklasse. Dass man sich immer auf sie verlassen kann, sollte jeder im Verein mittlerweile mitbekommen haben, schließlich ist Michi schon seit 2002 (!!!) beim BSC. Sogar zu Zeiten, als sie quasi die einzige Frau in der fünften Mannschaft war und so häufg "doppellos" blieb, hat sie nicht aufgesteckt, so dass die Fünfte nie vom Spielbetrieb abgemeldet werden musste. Die „Krönung“ ihrer BSC-Laufbahn könnte am 16. März folgen, nach dem letzten Spieltag. Gegen 21 Uhr sollten dann nämlich feststehen, ob Michis Sieg letztlich sogar eine Entscheidung im Aufstiegsrennen war.

Publiziert in Blog