22 October 2018
News Blog

Das letzte Saisonspiel war an Spannung kaum zu überbieten - zumindest aus Sicht der zweiten Mannschaft. Tabellarisch waren die Fronten zwar schon geklärt, aber das änderte nichts an dem Krimi, der sich in Stolberg abspielte. In der Hauptrolle: unser "Spieler des Monats April".

Denn Moritz hatte beim Stand von 4:3 die Entscheidung über Sieg oder Unentschieden in der Hand. Nach zweieinhalb hart umkämpften Sätzen deutete alles auf eine Punkteteilung hin, da Moritz zwei Matchbälle gegen sich hatte - allerdings ermogelt, da sein Gegner das Netz beim Stand von 18:19 berührte. Moritz behielt trotz seines jungen Alters die Nerven, wehrte die beiden Matchbälle ab und gewann am Ende 22:20. Spiel, Satz und Sieg!

Das war ein erster Hinweis darauf, worauf wir uns in den kommenden Jahren freuen können. Denn sollte die Entwicklung unseres Eigengewächses so weitergehen, dürfte er irgendwann das erste Herreneinzel in unserer ersten Mannschaft spielen. Bis dahin dürften aber noch ein paar spannende Spiele vor ihm liegen.

Publiziert in Blog