20 May 2019
Sonntag, 10 Dezember 2017 16:51

Nikolaus-Turnier: Aller guten Dinge... sind zwei!

geschrieben von 
Artikel bewerten
(2 Stimmen)

Aller guten Dinge sollen ja bekanntlich drei sein. Aber auch die zweite Auflage des Nikolaus-Turniers war wieder ein voller Erfolg. Trotz einiger kurzfristiger, krankheitsbedingter Absagen war das Turnier sehr gut besucht: 17 Schüler, 9 Jugendliche und 18 Erwachsene nahmen teil. Besonders erfreulich war die Tatsache, dass sich immer mehr Eltern an den Sport ihrer Kinder wagen und beim Turnier mitgespielt haben. Im nächsten Jahr finden sich hoffentlich noch ein paar "Mutige" mehr.

Das Buffet war dank zahlreicher Spenden sehr gut bestückt. Und auch in diesem Jahr gab es eine gute Auswahl an Kaltgetränken sowie Kakao, Kinderpunsch und Einhorn-Glühwein.

Durch die vielen Spenden von Herzogenrather Geschäftsleuten sowie regionalen Unternehmen hatten nicht nur die ersten drei Plätze in den jeweiligen Kategorien weibliche/männliche Jugend sowie weibliche/männliche Senioren eine große Auswahl an Sachpreisen, sondern alle Teilnehmer, die beim Zahlen des Startgeldes eine Losnummer für die Tombola erhielten. Die Tombolapreise wurden allerdings nicht verlost, sondern jeder durfte sich nach der Ziehung seiner Losnummer etwas aussuchen. Weitere Lose wurden für den guten Zweck für 1 Euro verkauft. Somit gab es nur Gewinner an diesem Tag. Damit die Anzahl der Nikolausmützenträger bei der dritten Auflage des Turniers weiter steigt, haben die Erstplatzierten in diesem Jahr wieder eine Nikolausmütze aufgesetzt bekommen. Denn im nächsten Jahr soll es endgültig heißen: Aller guten Dinge sind drei.

Gelesen 27157 mal Letzte Änderung am Mittwoch, 10 Januar 2018 16:56

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Bitte achten Sie darauf, alle Felder mit Stern * zu füllen. HTML-Code ist nicht erlaubt.